Innvoationslabor Ultraeffizienzfabrik

  • Ansprechpartner:

    Sofie Ehrhardt, M.Sc.

  • Förderung:

    BWPLUS – Baden-Württemberg Programm Lebensgrundlage Umwelt und ihre Sicherung

  • Partner:

    Schaeffler Automotive Buehl  GmbH & Co. KG

    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

    KIT ifab – Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation

    Universität Stuttgart – Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP

  • Starttermin:

    01.06.2021

  • Endtermin:

    31.05.2022

Das Konzept der Ultraeffizienzfabrik beruht auf den fünf Handlungsfeldern Energie, Material, Emissionen, Mensch und Organisation. Dazu wird am Beispiel einer Elektromotorenfertigung für die Automobilindustrie eine ressourcenschonende Produktion am Schaeffler-Standort Bühl konzeptioniert.

Die Aufgabe des ifab ist die Analyse des Faktors „Mensch“, mit dem Ziel, sowohl die Arbeitsplätze, als auch die Aufbau- und Ablauforganisation menschengerecht zu gestalten. Dabei sollen die von den Mitarbeitenden ausgeführten Tätigkeiten persönlichkeitsförderlich, vollständig und ergonomisch sinnvoll konzipiert und individuell unterstützt werden, damit ein generationenübergreifendes und nachhaltiges Arbeitsumfeld geschaffen werden kann. Im Rahmen des Projekts kommen verschiedene Methoden der Arbeitswissenschaft zum Einsatz, wie bspw. Fragebögen, Interviews, virtuelle Simulationen und Arbeitsumweltmessungen.