Leitwarte

Belastungs- und Beanspruchungsanalyse zu den verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten von Videoaufnahmen in Leitwarten

  • Förderung:

    Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

  • Partner:

    Fraunhofer IOSB

  • Starttermin:

    17.03.2016

  • Endtermin:

    16.08.2018

Die Bildschirmarbeit in Leitwarten birgt durch teils komplexe Überwachungs- und Steuerungsaufgaben Belastungspotential für die Operateure. Ziel des Forschungsprojektes ist es, die Belastungsfaktoren bei verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten von Videoaufnahmen in Leitwarten zu identifizieren, daraus resultierende Beanspruchungen für Operateure zu erfassen und einzuordnen sowie schließlich Gestaltungsempfehlungen für die optimale Darstellung von Videos und Bildern in Leitwarten abzuleiten. Dabei wird zunächst in einem Laborexperiment im NEST (Network Enabled Surveillance and Tracking)- System des Fraunhofer IOSB untersucht, wie sich spezifische visuelle Bildaufbereitungen und Videodarstellungen auf die Aufgabenwahrnehmung von Operateuren auswirken und in anschließenden Feldstudien bei Praxispartnern (AVG Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH, Stadtwerke Eschwege GmbH, AREVA GmbH, b.i.g. Sicherheitstechnik und Logistik GmbH, ESU control GmbH) spezifische Darstellungen unter verschiedenen Bedingungen evaluiert.